Servicezeiten: Mo.-Fr. 9:00 - 18:00 Uhr | Sa. 9:00 - 14:00 Uhr | Service & Hilfe ReiseBlog

Amsterdam - die Stadt der Grachten

...per Mausklick entdecken!

Im Bild per Klicken & Ziehen Panorama bewundern, per Kompass drehen. Falls vorhanden: Pfeilsymbole erlauben Standortwechsel.

Angebote suchen

Die Ankunft mit dem Zug ist die schönste Art, erste Bekanntschaft mit Amsterdam zu machen. Denn hier sieht man gleich, wie Amsterdam entstand, denn auf dem letzten großen Bogen fährt die Bahn auf die größte Pfahlsiedlung der Welt zu. Die gesamte Stadt ruht auf diesen monumentalen Pfählen. Wer erst einmal in Amsterdam angekommen ist, taucht sofort ein in diesen „Schmelztiegel der Kulturen“, denn die Hauptstadt der Niederlande beherbergt seit der Entstehung vor rund 700 Jahren Menschen aus allen Himmelsrichtungen.

Amsterdam ist einzigartig unter den europäischen Metropolen. Im Vergleich zu anderen Weltstädten ist Amsterdam recht klein, doch birgt es alle Vorteile einer Metropole. Zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten wie der königliche Palast, die Hagere Brug oder das berühmte Grachtenviertel laden zu einer Städtereise der besonderen Art ein.

Städtereise Amsterdam: Insidertipps

1. De Negen Straatjes – die neun Gässchen

Hier lautet das Motto: Shoppen mit Atmosphäre, es handelt sich um eines der beliebtesten Einkaufsviertel der Stadt und diente schon „Ocean’s Twelve“ als Kulisse , denn hier rannte einst George Clooney, gefolgt von der Europol-Agentin (Catherine Zeta-Jones) durch die Herrengracht.

2. Van Gogh-Museum

Hier bewundern Sie mehr als 200 Gemälde des Vincent van Gogh, darunter natürlich auch die berühmten Sonnenblumen.  Es ist die weltweit größte Sammlung und beherbergt auch Gemälde von z.B. Gaugin und Monet.

3. Entspannen im Grünen

Amsterdam ist eine unglaublich grüne Stadt. Lassen die Seele in einem der vielen Parks baumeln und genießen Sie die besondere Atmosphäre der Stadt.

4. Fantastische Ausblicke und kulinarische Hochgenüsse

Sie lieben das Besondere?  Dann empfehlen wir Ihnen eine Dinner Cruise am Abend zu machen. Während ihr Schiff durch die Grachten Amsterdams gleitet, genießen Sie neben fantastischen Ausblicken ein Exzellentes 4 Gänge Menü. Ein Erlebnis, welches Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Sehenswürdigkeiten

Grachtenfahrt Amsterdam, Niederlande

Grachtenfahrt

Amsterdam gilt im Volksmund als „Venedig des Nordens „ und wer hier Urlaub macht, kommt nicht drum herum, eine Grachtenfahrt zu unternehmen. Amsterdam vom Wasser aus zu betrachten ist eine der spannendsten Arten, die Stadt zu entdecken und vor allem Einsteiger und Erstbesucher sollten sich diesen speziellen Blickwinkel nicht entgehen lassen!

Vondel Park Amsterdam, Niederlande

Vondel Park

Die grüne Lunge Amsterdams wird von Besuchern und Einheimischen gleichermaßen geliebt, denn hier kann man sich vom Trubel der Großstadt erholen. Der 48 Hektar große Park ist eine Oase der Ruhe und bietet nicht nur für Jogger, Radfahrer und Inline-Skater einen Ausgleich, sondern ist auch für die Kunstliebhaber unter Ihnen interessant, denn ein spektakuläres Highlight ist der Open-Air-Sommer mit Theateraufführungen, Konzerten, Zirkusvorstellungen usw.

Königspalast Amsterdam, Niederlande

Königlicher Palast

Der Königspalast in Amsterdam befindet sich in der Stadtmitte von Amsterdam. Der Palast befindet sich mitten in  der Stadt und kann, wenn die königliche Familie nicht in Amsterdam ist, besichtigt werden. Tauchen Sie in die spannende und überaus prunkvolle Welt des Jahrhunderte alten niederländischen Königshauses ein. Der Platz vor dem Palast, dem Dam, ist ein echter Kontrast zum Königspalast: Auf ihm drängen sich die Leute an den verschiedensten Ständen mit kleinen Imbissen und Souvenirs.

Jordaan  Amsterdam, Niederlande

Jordaan

Geprägt durch schmale Gassen, eine intime Atmosphäre, viele Kneipen und Läden gilt der Jordaan als schönstes Viertel von Amsterdam. Viele der Straßen sind nach Blumen oder Pflanzen benannt und die Bewohner tun Ihr Bestes, um das Viertel grün zu halten. Wegen seines gemütlichen Ambientes ist es als Wohnquartier beliebt und als In-Viertel etabliert. Besuchen Sie dort auf jeden Fall eine der Musikkneipen – Mitsingen erwünscht!

Redlight Disdrict Amsterdam, Niederlande

Rotlichtviertel

Das Amsterdamer Rotlichtviertel ist weltweit in aller Munde, obwohl viele vermutlich nicht darüber sprechen möchten. Nichts bleibt hier der Fantasie überlassen, machen Sie sich am Besten selbst ein Bild davon. Die Rossebuurt, wie die Einheimischen es nennen, ist dafür bekannt, dass die Frauen aus aller Welt wie Waren in rot gesäumten Schaufenstern beworben werden. Gruppen von Männern – jung und alt, händchenhaltende Paare und kichernde Gruppen von Frauen, die einen Junggesellinnenabschied feiern, diese Bilder sieht man dort öfters. Das einmalige Flair dieser Szenerie darf gerne fotografiert werden, nicht aber die Darstellerinnen selber, dies ist streng verboten!

De Pijp Amsterdam, Niederlande

De Pijp

Dies ist der wohl bunteste Stadtteil Amsterdams. Das Viertel wird geprägt durch seine zahlreichen kleinen Lädchen, ausländische Imbisse und Restaurants und natürlich durch die verschiedenen Menschen aller Nationen, die hier zusammenleben. Hier können Sie auch den berühmtesten Markt der Niederlande, den „Albert Cuypmarkt“ besuchen.

Home / Startseite