Servicezeiten: Mo.-Fr. 9:00 - 18:00 Uhr | Sa. 9:00 - 14:00 Uhr | Service & Hilfe ReiseBlog

Bangkok - die pulsierende Metropole Thailands

...per Mausklick entdecken!

Im Bild per Klicken & Ziehen Panorama bewundern, per Kompass drehen. Falls vorhanden: Pfeilsymbole erlauben Standortwechsel.

TOP Hotels

Angebote suchen

Eine Städtereise nach Banngkok? Na klar, denn Bangkok, die pulsierende Metropole welche nicht erst durch den Film Hangover 2 bekannt wurde, ist facettenreich und überraschend. Ein riesiges kulturelles Erbe steht im starken Kontrast zum modernen Großstadtleben. Der Königspalast, die Silom Road, Nachtmärke, Floating Markets etc. begeistern jedes Jahr zahlreiche Touristen. Von dort aus gelangt man, mit einem Abstecher in die alte Hauptstadt Ayutthaya, nach Nordthailand. Hier heißt es Natur pur. Bergdörfer, Dschungel, Elefantentrekking und ein mildes Klima bilden einen Kontrast zum quirligen Leben in Bangkok. Das Zentrum ist hier Chiang Mai, von wo aus zahlreiche Touren ins Hinterland starten. Von hier ist es nicht mehr weit zum „Goldenen Dreieck“, wo die Grenzen von Myanmar, Laos und Thailand aufeinander treffen.

Liebergleich.de Insidertipps

1. Wie Leonardo als Backpacker in Bangkok

Die Khaosan Road ist längst schon nicht mehr nur ein Backpacker Viertel, sondern quirlige Ausgehmeile. Rund um die Khaosan- und Rambuttri Road ist ein interessantes Szeneviertel entstanden mit vielen Kneipen, Garküchen, Restaurants und kleinen Läden.

2. Einen Cocktail genießen wie im Film Hangover

Die Rooftop Skybar auf dem Lebua Bangkok State Tower (bekannt auch als die "Hangover" Bar). Sie thront auf dem Gebäude mit der goldenen Kuppel, das gut vom Fluss aus zu sehen ist. Die Skybar gehört zum Restaurant Sirocco und ist ab sechs Uhr geöffnet. Dort ist nur Einlass mit angemessener Kleidung, also langer Hose für die Herren und ohne Flip Flops. Der Ausblick ist fantastisch und ein einmaliges Erlebnis. Wer hier essen möchte, muss reservieren. Einen Drink an der Bar kann man auch ohne Reservierung genießen.

Sehenswürdigkeiten

Königspalast

Königspalast

Den Grand Palace mit dem Wat Phra Khaeo darf man nicht verpassen. Es ist die schönste Tempelanlage in ganz Thailand und ein Besuch ist ein Erlebnis. Der Königspalast dient heute zu Staatsempfängen und war ehemals die Residenz der Könige. Der dazugehörige Wat Phra Khaeo ist einer der wichtigsten Tempel in ganz Thailand und beherbergt einen Smaragd Buddha (Emerald Buddha), der auch Namensgeber des Tempels ist. Einlass gibt es nur mit geschlossenen Schuhen, langer Hose und bedeckten Schultern.

Klongs Bangkok, Thailand

Klongs

Mit öffentlichen oder gecharterten Longtail-Boten kann man das ländliche Bangkok am besten erkunden. Vom großen Chao Praya Fluss aus, fährt man vorbei an Slums und Palästen, Märkten, Tempeln und kommt sich vor wie auf einer Zeitreise. Je weiter es aus der Stadt raus geht, umso grüner wird das Ufer. Teilweise werden auch Waren direkt von schwimmenden Marktbooten verkauft.

Wat Pho Bangkok, Thailand

Wat Pho

Der Wat Pho ist der Tempel des liegenden Buddha. Dieser ist mit seinen beeindruckenden 45 Meter Länge der Grund für die Berühmtheit dieses Tempels. Außerdem ist er der älteste Tempel in Bangkok. Der Wat Pho liegt in unmittelbarer Nähe des Grand Palace.

Home / Startseite