Servicezeiten: Mo.-Fr. 9:00 - 18:00 Uhr | Sa. 9:00 - 14:00 Uhr | Service & Hilfe ReiseBlog

Städtereise Paris - die Stadt der Liebe

...per Mausklick entdecken!

Im Bild per Klicken & Ziehen Panorama bewundern, per Kompass drehen. Falls vorhanden: Pfeilsymbole erlauben Standortwechsel.

TOP Hotels

Angebote suchen

Paris – Die Stadt der Liebe: und diesen Namen hat die Seine-Metropole zu Recht! Denn die Romantik wird in der „Cité de l’amour“ ganz groß geschrieben. Aber nicht nur Verliebte kommen hier auf Ihre Kosten. Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm, Notre Dame oder der Louvre machen die Stadt zu einer beliebten Touristendestination. Mit rund 16 Millionen ausländischen Touristen pro Jahr ist die Stadt hinter London und Bangkok eine der meistbesuchten Städte weltweit!

Liebergleich.de Insidertipps

1. Die etwas andere Sadtführung

Eine tolle Möglichkeit, die Stadt bequem zu erkunden,ist eine geführte Segway-Tour! Hier besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeitenganz ohne wunde Füße und es macht unglaublich viel Spaß, so durch die Großstadt zu flitzen. Der Vorteil: Sie können mühelos die Parkwege und Bürgersteige entlang gleiten, während ein Stadtführer über Paris , seine Geschichte und die aktuellen Ereignisse erzählt.

2. Dem Glück auf der Spur

Versäumen Sie nicht, den Montmartre zu besteigen! Der Hügel im Norden von Paris bietet einen spektakulären Blick über die Stadt. Besuchen Sie die Basilika Sacre-Coeur und zünden Sie dort eine Kerze an, denn das soll Glück bringen!

3. Shopping Deluxe

Für die Shopping-Begeisterten empfehlen wir den Besuch der „Galerie Lafayette“,eines der ältesten Kaufhäuser Frankreichs. Auf 70.000 m² verteilt über 3 Gebäude bekommt man ein einzigartiges Shopping-Erlebnis geschenkt. Man betritt das größte Geschäft der Welt. Neben verschiedenen Geschäften aller Preisklassen beherbergt die Galerie auch 14 Restaurants, darunter ein japanisches und ein Decleor-Spa sowie 2 Pflegekabinen von Chanel.

4. Kulinarische Genüsse über den Dächern von Paris

Sie reisen zu einem besonderen Anlass nach Paris? Wir empfehlen Ihnen ein Abendessen auf dem Eifelturm. Eine einzigartige Atmosphäre, welche Sie mit Sicherheit nicht so schnell vergessen werden.

Sehenswürdigkeiten

Eiffelturm Paris, Frankreich

Eiffelturm

Das Wahrzeichen der Stadt. Wer die Aussicht von dem bereits 1889 eröffneten Turm genießen möchte, der kann mit dem Lift bis zu den Plattformen in 57 m, 115 m oder 276 m Höhe gelangen. Von dort haben Sie eine traumhafte Aussicht über Paris. Sie können den Eiffelturm zu Fuß oder mit einem Aufzug erklimmen.

Champs-Elysees Paris, Frankreich

Champs-Elysees

Die berühmte Einkaufsstraße in Paris ist Standort vieler berühmter Designer. Ein Schaufenster-Bummel lohnt sich in jedem Fall, auch wenn man hier für den kleinen Geldbeutel nur wenige Geschäfte findet. Den Abschluss bildet der Arc-de-Triomphe, der in keinem Fotoalbum fehlen darf.

Louvre Paris, Frankreich

Louvre

Der Louvre ist eine der beliebtesten Attraktionen in Paris und ist mit 8,3 Millionen Besuchern jährlich, eines der meist besuchten Museen der Welt sowie flächenmäßig das dritt größte Museum der Welt. Der Louvre beherbergt berühmte Kunstschätze wie zum Beispiel das weltbekannte Bild der Mona Lisa. Der Louvre wurde 12 Jahrhundert als Festung erbaut und ist seit dem Jahr  1873 ein Museum.

Sacre Coeur  Paris, Frankreich

Sacre Coeur

Die im Zuckerbäckerstil erbaute römisch-katholische Wallfahrtskirche Sacre Cour befindet sich auf dem Hügel Montmartre, von wo aus Sie einen traumhaften Blick auf Paris genießen können. Der Bau der Kirche wurde nach der Grundsteinlegung 1875 vom Architekten Paul Abadie begonnen,  welcher inspiriert wurde durch die Architektur römisch byzantinischer Kirchen, wie beispielweise der Hagia Sophia. Der Montmartre ist ein beliebter Treffpunkt für einheimische und Touristen gleichzeitig. Unser Tipp: Genießen Sie den Sonnenuntergang über den Dächern

Schloss Versailles Paris, Frankreich

Schloss Versailles

Versailles ist eine Nachbarstadt von Paris und eine der größten Palastanlagen Europas. Hier wohnten einst die Könige von Frankreich. Dem barocken Schloss folgten bis zum 19. Jahrhundert weitere Schlossbauten, die sich Versailles als Vorbild nahmen. Ein Highlight im Schloss ist der Spiegelsaal, dessen Deckengemälde einen überwältigenden Eindruck bei den Besuchern hinterlassen. Im 17. Jahrhundert wurden die Schlossgärten geschaffen. Mehr als 75.000 Bäume und Bäumchen schmücken das Areal. Heute zählt das Schloss mit seinen Gartenanlagen, Museen und Parks zu den größten Touristenmagneten des Landes und gehört für viele Paris-Touristen zum Pflichtprogramm.

Notre Dame Paris, Frankreich

Notre Dame

Die auf der Seine-Insel im Zentrum von Paris erbaute Kathedrale Notre-Dame de Paris wurde zwischen 1163 und 1345 erbaut. Die gotische Kathedrale mit einem Fassungsvermögen von 10 000 Personen, hat eine Höhe von 90 Meter. Das Kirchenschiff ist 130 m lang, 35 m hoch und 48 m breit. Rund um die Notre Dame befinden sich kleine Straßenstände, an welchen Sie Antiquitäten sowie Gemälde erwerben können.  

Home / Startseite